anregung - erregung - aufregung

 

fotografie ist ein prozess, durch den die wahrnehmung reflektiert wird.

anders als der geschichtenerzähler oder maler - trifft der Fotograf nur eine einzige entscheidende wahl: die wahl des zu

 

 

fotografierenden augenblicks.

es ist nicht ergiebig, eine kunst der übersetzung, mit einer kunst des zitierens zu vergleichen.

                     john berger

 

 

auf dieser seite seht ihr meine aktuellsten bilder, oder was mich momentan interessiert.

 

ab und zu mit ein wenig hilfe von photoshop.


anlässlich des kurses "kreativ unterwegs" bei photomundo entstand dieses bild. die wolke habe ich nachträglich eingesetzt. sofern deklariert, ist es für mich ok. auch das ist kreativ. 

endlich hatte ich einmal die gelegenheit, den landwasser-viadukt nachts zu fotografieren. die steine im vordergrund sind mit einer taschenlampe angeleuchtet, mit graufilter und die milchstrasse ist eingesetzt. nice.

photomundo-kurs "langzeitbelichtung am tag".

mit einem graufilter habe ich die glatte wasseroberfläche erzeugt mit 20 Sek. belichtung.